Sanierung und Verfestigung von Mauerwerk

    SIE SUCHEN NACH EINER LÖSUNG FÜR:

    Schäden im Bindemittel einer steinernen Begrenzungsmauer, einer Mauer mit darunter liegendem Kanal oder bei Brücken über Böschungen, Promenaden oder Molen
    Wassereintritte in Unterführungen, Tunnel oder Becken
    Setzungen bei Brückentragwerken
    Strukturelle Mängel im Stein- oder Ziegelmauerwerk

    WIR SANIEREN UND VERFESTIGEN MAUERWERKE DURCH INJEKTIONEN MIT EXPANDIERENDEM HARZ

    Das beim Eingriff verwendete Zweikomponentenharz baut das Bindemittel in Bauwerken aus Ziegel, Stein oder Mischmaterial wieder auf. Mit der Walls Restoring®-Methode stellen wir die mechanischen Eigenschaften aller Arten von Mauerwerk (Steinmauern, Strebepfeiler, Stützmauern, Brückenpfeiler, künstlich angelegten Böschungen, Dämmen, Becken, Schleusen usw.) endgültig und mit sofortiger Wirksamkeit wieder her.

    Schnelle Durchführung

     

    Minimal-invasive Technik

     

    Große Flexibilität

     

    Sofortige Wirkung

     

    • Kein anfallender Bauschutt
    • Erhaltung der Ästhetik des Mauerwerks
    • Baustelle mit minimalem Platzverbrauch: Keine Gerüstmontage oder starke Beeinträchtigung des Verkehrs erforderlich
    • Maximale Verfüllung der Hohlräume und Zusammenschluss der Mauerteile
    • Keine Auswaschung, Wasserdicht auch bei unter Wasser stehenden oder unterhalb des Grundwasserspiegels befindlichen Mauern
    • Es ist nicht notwendig, das Mauerwerk vor dem Eingriff zu befeuchten (wie es bei Injektionen mit Mörtel der Fall ist).
    • Das Harz ist unabhängig von den Rahmenbedingungen längerfristig stabil, dazu umweltfreundlich und wurde exklusiv für Uretek hergestellt

    Anwendungsbereiche:


    Brücken

    • Die Sanierung und Verfestigung von Mauern ist häufig bei Arbeiten an alten, im Laufe der Jahre beschädigten Brücken sinnvoll, um die strukturelle Integrität des Mauerwerks wiederherzustellen.

    Historische Bauten und alte Gebäude

    • Die Uretek-Lösung eignet sich besonders für die Verfestigung von Mauerstrukturen an historischen Monumenten, um das beschädigte Bindemittel im Inneren der Mauer zu rekonstruieren, einzelnen Elemente wieder zusammenzufügen und so die strukturelle Integrität des Bauwerks wiederherzustellen.

    Schleusen und Trockendocks

    • Die Uretek Walls Restoring®-Methode ist auch in Wassernähe langanhaltend wirksam, da das Uretek-Harz aushärtet und zu einem inerten Material wird, das sich in einer Unterwasserumgebung nicht auflöst. Es verändert auch nicht die Ästhetik des Mauerwerks und verliert im Laufe der Zeit nicht an Volumen, und zwar unabhängig von den Bedingungen, denen es ausgesetzt wird.
    Im Laufe der Zeit wird das Bindemittel (in der Regel Kalk oder Zement) zwischen den Blöcken oder ein Teil der Blöcke selbst durch die Einwirkung von Wasser oder Luft zersetzt und ausgewaschen oder durch die chemische Wirkung verschiedener Phänomene, einschließlich der Witterung, verändert.
    KONTAKTIEREN SIE UNSERE TECHNISCHE ABTEILUNG KLICKEN SIE HIER

    UNSERE VORGEHENSWEISE

    Uretek verbessert die strukturelle Festigkeit von Wandflächen durch das patentierte Walls Restoring®-Verfahren, das auf der Injektion von Expansionsharzen basiert. Entdecken Sie alle Arbeitsphasen unserer Eingriffe, von der Projektdefinition bis zur Endkontrolle.

    UNSERE VORGEHENSWEISE

    Wir injizieren expandierende Harze in Übereinstimmung mit patentierten Verfahren, haben bisher mehr als 55.000 Eingriffe durchgeführt, davon über 1.000 allein in Österreich und bieten über 30 Jahre Erfahrung, Zielerreichung und Kundenzufriedenheit.